Zur Behandlung der Nebenwirkungen des hier vorliegenden Schriftwerks wurden unzählige Vorschläge gemacht. Viele erwiesen sich als ungeeignet, weil sie selbst oft nur das Produkt schierer Verzweiflung auf der Suche nach Hilfe waren. Andere waren arglistige Versuche, die Not der Hilfesuchenden zum Zweck der eigenen Belustigung auszunutzen. Aber auch diese Witzbolde kamen nicht ohne bleibende Schäden davon. Sie konnten fortan vor Lachen nachts nicht mehr einschlafen.

Viel Aufmerksamkeit hat aber eine Gruppe von Anhängern eines völlig neuen Ansatzes zur Lösung aller Probleme gefunden. Die Ergebnisse sind durchaus als verblüffend zu bewerten. Beweise für die Wirksamkeit dieser neuen Theorie liegen zwar noch nicht vor, aber der Ausgangspunkt der Argumentationskette fußt offenbar auf Weisheiten wie zum Beispiel die beiden folgenden:

1. Es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde, die sich mit dem menschlichen Verstand nicht erklären lassen:

Wenn man voraussetzt, daß hier die unerklärbaren Dinge zwischen Himmel und Erde gemeint sind, dann stellt man bei genauer Betrachtung fest, daß sowohl auf den menschlichen Verstand, als auch gleich auf Himmel und Erde verzichtet werden kann. Daraus wurde vielfach geschlossen, daß die Erde eine Scheibe sein muß.

2. Die Wahrheit liegt oft zwischen den Zeilen:

Auch hier konzentriert man sich zunächst auf die Wahrheit im leeren Raum zwischen den Zeilen. Da das Ziel ja schließlich die Wahrheit ist, und nicht etwa die Unwahrheiten, die ober- und unterhalb des Zwischenraums zu lesen sind, gelangt man schnell zu der Erkenntnis, daß nicht nur auf alle Zeilen, sondern auch auf die Lektüre jeglichen Schriftwerks verzichtet werden kann. Wahrheit und Fakten können nun ohne mühseliges Lesen oder andere verwirrende Informationsquellen im do-it-yourself-Verfahren generiert werden. Hier wird von Vertretern dieser Zunft typischerweise die eigene Phantasie verwendet.

Nach diesem Muster lassen sich noch viele andere Dinge schlüssig erklären, die bisher für absolut unerklärbar, völlig absurd oder unsinnig gehalten wurden. Hier nur ein Beispiel:

Das Tor im Fußball wird bekanntlich nur dann anerkannt, wenn der Ball zwischen den Pfosten landet. Alles andere zählt einfach nicht und ist deshalb überflüssig. Sofort wird auch hier klar, daß man also auch auf die beiden Pfosten verzichten kann, was natürlich sofort auch den Verlust der Latte zur Folge hat.

Gegen diese Argumentation wurde oft der Einwand vorgebracht, daß dann ja jeder Schuß als Tor gewertet werden müsse. Dieser Einwand wurde aber verworfen, weil ein einflußreicher Fußballverein aus dem süddeutschen Raum die folgende Lösung für das Problem vorlegte:
Jeder Schuß der Mannschaft des süddeutschen Vereins werde einfach als Tor für diesen Verein gewertet und alle anderen Schüsse, von wem auch immer, als Eigentor oder eben gar nicht.

Da diese Regelung sowohl dem zuvor bereits beschriebenen Gedankengang entspricht, als auch die sportliche Vormachtstellung dieses Vereins erstmals erklärbar machte, wurde der Vorschlag akzeptiert und in das Regelwerk des Fußballs aufgenommen.

Es sei hier nur am Rande angemerkt, daß man später dahinter kam, daß die Sache sowieso noch nie anders gehandhabt worden war. Somit war nicht nur die Änderung des Regelwerks, sondern sogar das ganze Regelwerk als solches überflüssig.

⚽🥅

Aus diesen Überlegungen läßt sich nun ein Lösungskonzept für viele bisher unlösbare Probleme ableiten:

Wie oben beschrieben, muß der Lösungsweg immer haarscharf zwischen den bisher als unabdingbar geltenden Voraussetzungen hindurch führen und gegebenenfalls auch, so weit wie möglich, an bekannten Tatsachen und Fakten („Fake-News“) vorbei. 
Bildlich gesprochen wäre das also ein Gedankengang im rechten Winkel zur bisher üblichen Denkweise, welche immer nur gerade verlief und deshalb in der Fachsprache „Mainstream“ genannt wurde. Wegen des rechten Winkels wird das neue Konzept auch „Querdenken“ genannt. 

🥴

Hier nun kurz zusammengefaßt nur einige Dinge, auf die folglich bei der Suche nach Erkenntnis in Zukunft getrost verzichtet werden kann:
  • linker und rechter Torpfosten sowie die Latte
    ➤ Regelwerk des Fußballs
  • sämtliche geschriebene Zeilen in Schriftstücken
    ➤ Literatur, Presse
  • Beobachtung und Schlußfolgerung
    ➤ Wissenschaft, Verstand, Realität
  • Himmel und Erde
    ➤ Behauptungen der Astronomie
Ausblick

Es ist abzusehen, daß bei konsequenter Anwendung dieses Konzepts in der Zukunft noch viele weitere bahnbrechende Erkenntnisse zu erwarten sind. Halleluja…

🔭